Musical School Bozen

Schauspiel, Gesang und Tanz!

Dirty Dancing, Footloose, Sister Act, Grease…

…sind nur einige der rund 50 Musicals, welche in den letzten Jahrzehnten in Auszügen von der Musical School aufgeführt wurden.

Die Musical School Bozen kann sich einer erfolgreichen Geschichte erfreuen, die bereits seit dem Jahr 1994 geschrieben wird.

Es wird gesungen, getanzt und geschauspielert und jedeR kann mitmachen, denn es braucht keine speziellen Fähigkeiten, um an dem Kurs teilzunehmen!

 

Anmeldungen Schulen

Kurs

Die Kurse der Musical School Bozen finden 1x wöchentlich von etwa Oktober bis Mai im Jugendzentrum papperlapapp statt (Wochentage und Uhrzeiten siehe weiter unten). Die ReferentInnen, selbst Profi´s in der jeweiligen Disziplin, die sie unterrichten und mit Erfahrung in Didaktik und Pädagogik, führen Kinder und Jugendliche in den Unterrichtseinheiten schrittweise in die Arbeit am Musical ein (je nach Alter des Teilnehmers und nach seinen individuellen Fähigkeiten). So erarbeiten die jungen Teilnehmer in Begleitung der ReferentInnen ein Musical, welches am Kursende auf der großen Bühne im Haus der Kultur „Walther von der Vogelweide“ in Bozen aufgeführt wird. Eine Bühnen- und Kostümbildnerin leitet die Kinder und Jugendlichen in der Erarbeitung von einigen Bühnen- und Kostümelementen an. 

Anmeldungen

Die Anmeldungen für das Kursjahr 2020-21 laufen von 1. April bis 15. September 2020 online. Vor der Anmeldung wird empfohlen, folgende Dokumente aufmerksam durchzulesen:

Infos Kurs 2019-20 (folgen in Kürze)

Pädagogisches Konzept

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Einzahlung des Beitrags erfolgt erst nach Erhalt der Bestätigung per Email. Die Anmeldung ist nur bei vollständiger Einzahlung des Kursbeitrags gültig. Jede Gruppe hat eine begrenzte Anzahl an TeilnehmerInnen, die aufgenommen werden können. Anmeldungen, die über diese Anzahl hinausgehen, werden auf eine Warteliste gesetzt und haben die Möglichkeit, bis ca. Ende Oktober in die Gruppe nachzurücken, sollte ein Platz frei werden.

Freistellungen für Schüler

SchülerInnen des Grundschulsprengels Bozen (Grundschulen „J.W. von Goethe“, „E.F. Chini“ und „K.F. Wolff“, in der Goethe-Schule für 2019-20 leider nur für die Regelklassen möglich), des Schulsprengel Gries, sowie des Schulsprengels Leifers und der Mittelschule Terlan, die die Musical School besuchen, können von der Schule für eine Unterrichtsstunde freigestellt werden. Hier ist es besonders wichtig, den Namen der Schule in der Anmeldung anzugeben. Innerhalb der, von der Schule vorgesehenen Frist, müssen die Eltern dazu ein Formular für die Anmeldebestätigung bei der Schule abholen und es nach dem Ausfüllen von Seiten der Musical School, wieder bei der Schule vorlegen. 

Aufführungen

Am Kursende im Mai, werden die Abschlussaufführungen der TeilnehmerInnen vor großem Publikum im Haus der Kultur „Walther von der Vogelweide“ in Bozen organisiert. Zusätzlich zu den Abendveranstaltungen werden Aufführungen exklusiv für Schulklassen jeweils am Vormittag der Aufführungstage angeboten, sofern genügend Klassen daran interessiert sind. Die Anmeldungen zu den Schüleraufführungen beginnen immer im Herbst des Vorjahres. 

Die Aufführungen der Musical School Bozen 2019-20 werden am Freitag, 15. Mai 2020 (TeilnehmerInnen zw. 13 und 19 Jahren) und am Freitag, den 22. Mai 2020 (TeilnehmerInnen zw. 6 und 12 Jahren) vor insgesamt über 1600 Besuchern statt, Vormittags für Schulklassen und Abends für das offene Publikum. Die Anmeldungen der Klassen für die Schüleraufführungen sind bis Ende März 2020 online möglich. 

Schüleraufführungen 2020

Informationen
Anmeldungen 

Bambies

6 – 8 Jahre
1° – 3° Klasse Grundschule

Mittwoch

14.00 – 15.30 Uhr

Dollies

9 – 10 Jahre
4° + 5° Klasse Grundschule

Mittwoch

15.30 – 17.00 Uhr

Cats & Lions

11 – 12 Jahre
1° + 2° Klasse Mittelschule

Mittwoch

17.00 – 18.30 Uhr

Sharks & Jets

13 – 15 Jahre
3° Klasse Mittelschule –
2° Klasse Oberschule

Montag

15.00-17.00 Uhr

Guys & Dolls

16 – 19 Jahre
3° – 5° Klasse Oberschule

Montag


17.15 – 19.15 Uhr

Dozenten 2019-20

Bambies, Dollies, Cats & Lions

Thomas Troi

Thomas Troi
Schauspiel & Regie
(TeilnehmerInnen 6-12 Jahre)
seit 2019 bei der Musical School

Qualifikation: Theaterpädagoge
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Mitbegründer des „Theaterpädagogischen Zentrums TPZ Brixen“ und seit 25 Jahren als hauptamtlicher Theaterpädagoge mit durchschnittlich 20 kleineren und größeren Projekten tätig. Zwei Produktionen für den Jugendclub bei den „Vereinigten Bühnen Bozen“: „FrühlingsErwachen“ und „Reigen“.
Homepage: www.tpz-brixen.org 

Margit Steiner

Margit Steiner
Gesang, musikalische Leitung 
(TeilnehmerInnen 6-12 Jahre)
seit 2012 bei der Musical School

Qualifikation: Universität für Bildungswissenschaften Brixen
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Soloprojekt mit eigener Musik (seit 2019), Voice bei Band „To Shake“, Voice bei Ensemble „Weddingsisters“
Homepage: https://www.facebook.com/margit.steiner.54

Flavia Costantino

Flavia Costantino
Tanz & Choreographie 
(TeilnehmerInnen 6-12 Jahre)
seit 2014 bei der Musical School

Qualifikation: Psychotherapeutin (Fachhochschule für kognitive Psychotherapie und Verhaltenstherapie), Psychologin (Universität Trient, Psychologie)
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Musikinstitut „Vivaldi“, Bozen: Frankenstein Junior, Radio MHz, Oggi niente scuola, Un due tre stella, im Rahmen eines Workshops für das Musical Theater (2007-2012), Genossenschaft “Promoteo”, Italien: Colapesce, I tre Nasoni (2010 – 2016), Istituto comprensivo Meran I: Volere Volare, In principio fu il suono (2016 – 2018), Tanz Wettbewerb „E’ danza“, Rom (2017), Nationales Tanz-Event “E’ danza”, Gardone Riviera: Il vittoriale degli Italiani (2017)

Dozenten 2019-20

Sharks & Jets, Guys & Dolls

Viktoria Obermarzoner

Viktoria Obermarzoner
Schauspiel & Regie 
(TeilnehmerInnen 13-19 Jahre)
seit 2019 bei der Musical School

Qualifikation: Zertifizierte Schauspielerin (Paritätische Prüfungskommission Wien), Zertifizierte Theaterpädagogin („Theaterpädagogisches Zentrum TPZ Brixen“), Zertifizierte Kulturmanagerin (Kulturkonzepte Wien)
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Freischaffende Schauspielerin und Theaterpädagogin (seit 2015), Mitbegründerin von „Rotierendes Theater“ und „binnen-I“. Zuletzt auf der Bühne:  in der „Carambolage“ Bozen, „Dekadenz“ Brixen, in der Lightmusicalshow „Natalie“, sowie „Im Tschumpus“ Brixen. Zuletzt inszeniert: „Ginpuin auf der Suche nach dem Glück“ und „Alice im Wunderland“ in Klausen, sowie „Wundersame Weihnachtszeit“ in Seis am Schlern
Homepage: www.viktoriaobermarzoner.com

Roberta Manzini

Roberta Manzini
Gesang & musikalische Leitung 
(TeilnehmerInnen 13-19 Jahre)
seit 2014 bei der Musical School

Qualifikation: Diplom „Vocal Power Instructor“, „Vocal Power Academy“ in Los Angeles (2006)
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Dozentin für modernen Gesang und Gesangs-Workshops, „MusicaBlu“, Bozen (2004-2015), Dozentin für modernen Gesang, „Cesfor“ Bozen (seit 2015)

Sonja Daum

Sonja Daum
Tanz & Choreographie 
(TeilnehmerInnen 13-19 Jahre)
2013-14 & seit 2018 bei der Musical School

Qualifikation: Choreografin  und Tanzlehrerin im Bereich HipHop, Modern und Ballroom
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Choreografin der Miss Südtirol (2002-2008) und diversen Tanzshow-Modeschauen in Südtirol, Ballroom Tanzwettkämpfe von 2006-2012 in Italien, Österreich und Deutschland, Choreografin der VBB Jugend-Produktion „Ghetto Deluxe“ (2017 Südtirol), Choreografin der MurX Company Shows (seit 2016 Südtirol), Choreografin von NONSTOP Musical, 2018 Südtirol
Homepage: www.sonjadaum.com

Hanna Kusstatscher

Hanna Kusstatscher
Bühnenbild & Kostüm
(TeilnehmerInnen 6-19 Jahre)
2016-17 & seit 2018 Musical School

Qualifikation: Schneiderin (Berufsschule „Luis Zuegg“, Meran), Assistentin für Kostümbild (Filmschule „Zelig“)
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Mitarbeit bei verschiedenen Filmen im Bereich Kostümbild (darunter „König Laurin“ und „Luis Trenker – Der schmale Grat der Wahrheit“)

Preise

Kurs 2020-21

>>> Dieses dreistufige Beitragsmodell gibt Ihnen die Möglichkeit, individuell nach Ihren finanziellen Möglichkeiten und Ihrer Wertschätzung des Angebots, die passende Beitragsklasse zu wählen. Neben dem Basisbeitrag, können Sie uns mit dem Solidarbeitrag darin unterstützen, die bisher noch nicht gedeckten Kosten des Projektes auszugleichen. Sollte auch der Mindestbeitrag Ihre finanzielle Kraft überschreiten, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Gemeinsam werden wir eine Lösung finden!

* plus 10 Euro Mitgliedsbeitrag, sofern nicht bereits eingezahlt . Der Kurs setzt die Mitgliedschaft beim Verein Jugendzentrum papperlapapp voraus und wird mit der Anmeldung beantragt. Der Vorrang für TeilnehmerInnen des Kursjahres 2019-20 gilt bei Anmeldung bis 1. Mai.

Einzahlung erfolgt erst nach der Zahlungsaufforderung, die von der Musical School Bozen per Email versendet wird.
Bankverbindung Jugendzentrum papperlapapp 

Pressespiegel
(Auswahl der letzten Erscheinungen)

Interview Radio „Südtirol 1“ (24. Mai 2019)


Artikel Südtiroler Tageszeitung (19. Mai 2019)
Bz News & RTTR Link 1 + Link 2 (16. + 24. Mai 2019)
Buongiorno Südtirol (1. April 2019)
Buongiorno Südtirol (28. Mai 2019)
Alto Adige (3. Juni 2019)

In den Printmedien erschienene Artikel (Auswahl 2019)

Informationen

Projektleitung

Stefanie Nagler
338  94 38 583
(Montag & Mittwoch 14 – 17 h)

[email protected]

Kurssekretariat
Sladan Lukšić
0471 978589
[email protected]

Öffentlichkeitsarbeit & Sponsoring, päd. Supervision
Lauretta Rudat
0471 053 856   [email protected]

Finanzierung
Wolfram Nothdurfter
0471 978 589   [email protected]

Förderer

Hauptsponsoren

Basissponsoren

X