Musical School Bozen

30 Jahre Bühnengeschichte!

Tanz, Schaupiel & Gesang

Dirty Dancing, Footloose, Sister Act und Grease sind nur einige der rund 50 Musicals, die in den letzten drei Jahrzehnten in Auszügen von der Musical School aufgeführt wurden. Die Musical School Bozen kann sich einer erfolgreichen Geschichte erfreuen, die bereits seit dem Jahr 1994 geschrieben wird. Es wird gesungen, getanzt und geschauspielert und jedeR kann mitmachen, denn es braucht keine speziellen Fähigkeiten, um an dem Kurs teilzunehmen!

Aufführungen Musical School

Theater “Walther von der Vogelweide”, Schlernstrasse 1, Bozen
>> “Die fantastische Reise”, 17. Mai, 18.30 Uhr (Teilnehmer:innen 6-12 Jahre) mit Auszügen aus “Dr. Dolittle”
>> “Was für eine Nanny!”, 24. Mai, 20.00 Uhr (Teilnehmer:innen 13-19 Jahre) mit Auszügen aus “Mary Poppins”

Der Kartenvorverkauf auf VIVATICKET

Hier geht´s direkt zu den Anmeldungen zum Kursjahr 2024-25 

Die (wichtigen!) Informationen zum Kurssind weiter unten, unter “Anmeldungen”, zu lesen.

Musical step by step!

Aufbauendes Lernen von den Basics bis zur großen Abschluss-Show

Tanz, Schauspiel und Gesang bilden die zentralen Elemente des Kurses der Musical School Bozen. Die Kurse finden 1x wöchentlich von Oktober bis Mai im Jugendzentrum papperlapapp statt (Wochentage und Uhrzeiten siehe weiter unten). Die ReferentInnen, selbst Profis in der jeweiligen Disziplin und mit Erfahrung in Didaktik und Pädagogik, führen Kinder und Jugendliche in den Unterrichtseinheiten in die Kunst des Musicaldarstellens ein. Die Gruppen aller fünf Altersklassen werden aufeinander aufbauend begleitet, wobei mit jeder Stufe, Elemente der drei Grunddisziplinen Schauspiel, Tanz und Gesang hinzukommen und gelernte Inhalte vertieft werden. Je nach Alter, wirken die Teilnehmer:innen auch bei der Entstehung des Drehbuchs, Teilen des Bühnenbilds und bei den Kostümen mit. Am Kursende dann, zeigen alle rund 100 Teilnehmer:innen ihr erlerntes Musical auf der großen Bühnen im Theater. 

Anmeldungen

Die Anmeldungen zum Kurs 2024-25 sind von 2. April (ab 14 Uhr) bis 15. September 2024 offen. Der Kurs beginnt am 7. bzw. am 9. Oktober 2024 (je nach Gruppe). Vor der Anmeldung wird empfohlen, folgende Dokumente (gültig für den Kurs 2024-25) durchzulesen:

Infos Kurs 2024-25
Pädagogisch-didaktisches Konzept
Flyer Kurs 2024-25
Allgemeine Geschäftsbedingungen

NEU:  Teilnehmende, die zum Zeitpunkt des Kurses die 2. Klasse Mittelschule besuchen, können bei der Anmeldung zwischen der Gruppe Cats & Lions und Sharks & Jets wählen (unterschiedliche Unterrichtstage- und Zeiten!). Hingegen Teilnehmende, die die 2. Klasse Oberschule besuchen, können zwischen den Gruppen Sharks & Jets und Guys & Dolls wählen. Bitte beachten Sie auch, dass die Uhrzeiten der Gruppen am Mittwoch leicht verändert wurden.

Die Einzahlung des Beitrags erfolgt erst nach Erhalt der Bestätigung per Email. Die Anmeldung ist nur bei vollständiger Einzahlung des Kursbeitrags gültig. Jede Gruppe hat eine begrenzte Anzahl an TeilnehmerInnen, die aufgenommen werden können. Anmeldungen, die über diese Anzahl hinausgehen, werden auf eine Warteliste gesetzt und haben die Möglichkeit, bis ca. Anfang November in die Gruppe nachzurücken, sollte ein Platz frei werden.

Aufführungen

Die Abschlussaufführungen finden am Kursende, im Mai, im großen Theatersaal des “Waltherhauses” in Bozen vor ingesamt rund 1700 Zuschauern statt. Jede Gruppe der Musical School tritt an einem Vormittag für Schulklassen und am Abend für das offene Publikum auf. Die 6-12jährigen TeilnehmerInnen werden am Ende des Kursjahres in einer Abschlussaufführung darbieten, was sie bis dahin erlernt, erdacht und erprobt haben. Die 13-19jährigen TeilnehmerInnen werden ihren Fokus auf die Entstehung des Endproduktes legen und dies in einer Musical-Show präsentieren.

Abendaufführungen Mai 2024
Theater “Walther von der Vogelweide”, Schlernstrasse 1, Bozen
>> 17. Mai, 18.30 Uhr (Teilnehmer:innen 6-12 Jahre)
>> 24. Mai, 20.00 Uhr (Teilnehmer:innen 13-19 Jahre)

Der Kartenvorverkauf beginnt am 30. April auf VIVATICKET


Schüleraufführungen
Im Mai findet zwei Aufführung exklusiv für Schulklassen statt. Die Platzreservierungen für die Aufführungen am 17. und 24. Mai 2024 für Schulen sind online möglich.
Informationen Schüleraufführungen 2024
>> Anmeldungen Schüleraufführungen 2024
Weitere Infos: ms@papperla.net, 0471-053853

Freistellungen für Schüler

SchülerInnen der u.g. Schulsprengel können für die Teilnahme am Unterricht der Musical School, von der Schule für eine Unterrichtsstunde freigestellt werden. Hier ist es besonders wichtig, den Namen der Schule in der Anmeldung anzugeben. Innerhalb der, von der Schule vorgesehenen Frist, müssen die Eltern dazu ein Formular für die Anmeldebestätigung bei der Schule abholen und es nach dem Ausfüllen von Seiten der Musical School, wieder bei der Schule vorlegen. Die Musical School Bozen besitzt die Akkreditierung für die Freistellungen in den folgenden Schulen bzw. Schulsprengeln:

Schulsprengel Bozen/Europa (Grundschule J. H. Pestalozzi, der Grundschule Alexander Langer und der Mittelschule A. Schweitzer)
Grundschulsprengel Bozen (Grundschulen „J.W. von Goethe“, „E.F. Chini“ und „K.F. Wolff“, in der “Goethe”-Schule nur für die Regelklassen möglich)
Schulsprengel Gries
Schulsprengels Leifers
Mittelschule Terlan

Gruppen & Unterrichtszeiten 2024-25

Änderungen der Wochentage und Uhrzeiten vor Kursbeginn sind vorbehalten

Bambies

6 – 8 Jahre
1° – 3° Klasse Grundschule

Mittwoch

14.15 – 15.30 Uhr

Dollies

9 – 10 Jahre
4° + 5° Klasse Grundschule

Mittwoch

15.45 – 17.15 Uhr

Cats & Lions

11 – 12 Jahre
1° + 2° Klasse Mittelschule

Mittwoch

17.15 – 18.45 Uhr

Sharks & Jets

12 – 15 Jahre
2° Klasse Mittelschule –
2° Klasse Oberschule

Montag

15.00-17.00 Uhr

Guys & Dolls

15 – 19 Jahre
2° – 5° Klasse Oberschule

Montag

17.15 – 19.15 Uhr

Ich selbst sein – ganz ohne Limit“, Beitrag über die Musical School Bozen
Erschienen am 2. September 2023 in der “Südtiroler Tageszeitung”

Dozenten 2023-24

Bambies, Dollies, Cats & Lions

Das Dozententeam des Kurses 2024-25 wird nach den Aufführungen im Mai 2024 eingegeben. 

Nadia Tröster

Nadia Tröster
Schauspiel, Dramaturgie & Regie
(TeilnehmerInnen 6-12 Jahre)
seit 2021 Dozentin bei der Musical School

Qualifikation: Studium der Theaterpädagogik, Schauspiel- und Sprechkunst an der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg; Diplomabschluss 2003 mit dem Schwerpunkt Tanztheater

Bedeutende berufliche Erfahrungen:
Spielzeit 2004/05: Engagement als Regieassistentin am Kinder- und Jugendtheater Konstanz; seit 2006 Theatertherapeutin in der Forensischen Abteilung des Zentrums für Psychiatrie Südwürttemberg;
2007 bis 2011 Theaterpädagogische Mitarbeit im Theater-Zirkus-Projekt primero paso, Ravensburg; Mitbegründerin des Kinder- und Jugendtheaterprojekts ConACTION in Bozen;
seit der Spielzeit 2019/20 Theaterpädagogin für die Vereinigten Bühnen Bozen

 

Katia Moling

Katia Moling
Gesang, musikalische Leitung
(TeilnehmerInnen 6-12 Jahre)
seit 2021 Dozentin bei der Musical School

Qualifikation: Studienabschluss in Bildungswissenschaften, Diplom in Bratsche

Bedeutende berufliche Erfahrungen: Katia spielt und hat in verschiedenen Orchestern gespielt, u.a. Orchestra Cherubini von Riccardo Muti, Teatro
dell’Opera di Roma, Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, Filarmonica del Teatro Comunale di Bologna. Sie war auf Tour italienweit mit dem Musical “Love Story” von Compagnia delle Formiche, wo sie in der Band mitspielte. Sie ist die Sängerin im Duo “Gota” und hat einige Supplenzen als Grundschullehrerin gemacht.

Homepage:
https://www.facebook.com/gota.musiga/
https://www.youtube.com/channel/UCAJKId8WPt2pkhia6CFuHYw

Martina Lazzari

Martina Lazzari
Tanz & Choreographie, Bühnenbild & Kostüm
(TeilnehmerInnen 6-12 Jahre)
seit 2022 Dozentin bei der Musical School

Qualifikation: Musical Darstellerin
Accademia Professione Musical Italia (Parma)
Accademia Professionale SDM – La scuola del Musical (Mailand)
Zertifikat ISTD, Fortgeschrittenen-Level in Tap Dance und Modern Dance

Bedeutende berufliche Erfahrungen:
Gründerin und künstlerische Leiterin der  Compagnia TTM – Triple Threat Musical (Trento), seit 2018
Ballerina in dem lyrisch-zeitgenössischen Werk „Toteis“/ Produktion der Vereinigten Bühnen Bozen, Fondazione Haydn Trento und Bozen, Neue Oper Wien, 2021-22
Dozentin für Tap dance und Musical in Trentino und Venezien, seit 2017
Schauspielerin der Compagnia Regionale Teatro Stabile di Bolzano, erste Edition 2016, Aufführung “La Cucina” von A. Wesker, Regie Marco Bernardi

Homepage: www.compagniattm.it

 

 

Dozenten 2023-24

Sharks & Jets, Guys & Dolls

Das Dozententeam des Kurses 2024-25 wird nach den Aufführungen im Mai 2024 eingegeben. 

Alexandra Hofer

Alexandra Hofer
Schauspiel & Dramaturgie
(TeilnehmerInnen 13-19 Jahre)
seit 2021 Dozentin bei der Musical School

Qualifikation: Angewandte Theaterpädagogik unter der Leitung von Felix Rellstab, mit Referenten aus dem Umkreis der Schauspielakademie Zürich

Bedeutende berufliche Erfahrungen: Langjährige Mitarbeiterin bei Theatraki „Das Theater der Schule“ in Zusammenarbeit mit dem Teatro Stabile, Leitung des Theaterschwerpunkts an der Mittelschule Josef von Aufschnaiter, Mit-Initiatorin des Projekts „Schule bracht Theater“ in Zusammenarbeit mit der deutschen Bildungsdirektion, von 2004 bis 2016 wiederkehrende Schauspielerin am Teatro la Ribalta.

Homepage: www.alexandrahofer.it

Barbara Oss-Emer

Barbara Oss-Emer
Gesang & musikalische Leitung
(TeilnehmerInnen 13-19 Jahre)
seit 2023 Dozentin bei der Musical School

Qualifikation: Abschluss klassische Gesangsausbildung „Istituto Musicale A.Vivaldi“- Bozen, Abschluss Chorleiterlehrgang „Musikschule Sepp Thaler“

Bedeutende berufliche Erfahrungen: Chorleitung PHOS-CHOR, Chorleitung Pfarrchor Tramin, Sängerin in den Vocalensembles „Die Sister“ und „Ton in Ton“; mitgewirkt bei den Musicals “Evita” 2004 VBB, “Jesus Christ Superstar” 2005 VBB, “Songs & Dreams – Abba-Revival” 2006 LBS Gutenberg, “Anatevka” 2015 VBB und „Come fly with me“ 2016 – Eigenproduktion von „Die Sisters“.

Sonja Daum

Sonja Daum
Tanz, Choreographie & Regie
(TeilnehmerInnen 13-19 Jahre)
2013-14 & seit 2018 bei der Musical School

Qualifikation: Choreografin  und Tanzlehrerin im Bereich HipHop, Modern und Ballroom

Bedeutende berufliche Erfahrungen: Choreografin der Miss Südtirol (2002-2008) und diversen Tanzshow-Modeschauen in Südtirol, Ballroom Tanzwettkämpfe von 2006-2012 in Italien, Österreich und Deutschland, Choreografin der VBB Jugend-Produktion „Ghetto Deluxe“ (2017, Südtirol), Choreografin der MurX Company Shows (seit 2016, Südtirol), Choreografin von NONSTOP Musical (2018, Südtirol)

Homepage:
www.sonjadaum.com

Elisabeth Ramoser

Elisabeth Ramoser
Bühnenbild & Kostüm
(TeilnehmerInnen 6-19 Jahre)
seit 2021 bei der Musical School

Qualifikation:
* Bachelor of fine Arts (Sculpture) – Accademia di Belle Arti Pietro Vannucci, Perugia
* Dance Academy Helene Krippner, Regensburg
* Professional contemporary stage dancer Dance Works, Berlin

Bedeutende berufliche Erfahrungen:
* Regensburg Dance Festival (Theater Old Malthouse) – Bühnenbild, Kostüm, Choreographie
* ”Flexibilmente” Company KAZE, Erstaufführung, Theaterhaus Berlin Mitte – Bühnenbild, Kostüm, Choreographie
* ”In Absence of” Exhibition, Installation of “The availability of presence”, Bozen
* ”INTO” Sudwerk, Bozen – Installation & Performance, Kostüm

Schirmherr Stephen Lloyd

Stephen Alexander Lloyd

Stephen Lloyd geht als eine prägende Figur in die Geschichte der Musical School Bozen ein. In den Anfangsjahren der Musical School, war Stephen Lloyd für einige Jahre als Gesangslehrer für die Musical School tätig. Heute begleitet er das Projekt supervisorisch und unterstützend als Schirmherr der Musical School.

Der gebürtige Australier übernimmt neben seiner Tätigkeit als Dirigent, Kompositionen und Arrangements für verschiedene Auftraggeber. Zudem ist er Künstlerischer Leiter des Matteo Goffriller Jugendorchesters. Unter seiner musikalischen Leitung entstanden alle Musicals an den Vereinigten Bühnen Bozen.

Preise

Kurs 2024-25

Unser Preismodell

 

Die Höhe des Teilnehmerbeitrages bestimmen Sie selbst nach folgender Auswahl: Mindestbeitrag – Basisbeitrag – Solidarbeitrag.

Was ist Ihnen das Angebot wert und welche finanziellen Möglichkeiten haben Sie? Unser Anliegen ist es, einen Beitrag für die Entwicklung der jungen Menschen als Teil der Gesellschaft zu leisten. Dieser wird von der öffentlichen Hand gefördert. Der Wert des Angebotes ist höher als sein Preis. Der Teilnahmebeitrag wird so berechnet, dass er zusammen mit den genannten Fördermitteln die Kosten des Angebots deckt.

Sollte selbst der Mindestbeitrag die finanziellen Möglichkeiten einer Familie übersteigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gemeinsam werden wir eine Lösung finden.

* plus 10 Euro Mitgliedsbeitrag, sofern nicht bereits eingezahlt . Der Kurs setzt die Mitgliedschaft beim Verein Jugendzentrum papperlapapp voraus und wird mit der Anmeldung beantragt.

Einzahlung erfolgt erst nach der Zahlungsaufforderung, die von der Musical School Bozen per Email versendet wird.
Bankverbindung Jugendzentrum papperlapapp 

Informationen

Cecilia Nesler

Projektleitung
0471 053853; 375 7917 544
ms@papperla.net

Magdalena Gross

Kurssekretariat
0471 053853
be.part.of@papperla.net

Lauretta Rudat

Öffentlichkeitsarbeit & Sponsoring
0471 053853; 375 67 65 527
lauretta@papperla.net

Förderer

Hauptsponsoren

Basissponsor

X