Musical School Bozen

Musical step by step!

 

Dirty Dancing, Footloose, Sister Act, Grease…

…sind nur einige der rund 50 Musicals, welche in den letzten Jahrzehnten in Auszügen von der Musical School aufgeführt wurden.

Die Musical School Bozen kann sich einer erfolgreichen Geschichte erfreuen, die bereits seit dem Jahr 1994 geschrieben wird.

Es wird gesungen, getanzt und geschauspielert und jedeR kann mitmachen, denn es braucht keine speziellen Fähigkeiten, um an dem Kurs teilzunehmen!

Der außergewöhnliche Abschluss des Kurses 2019-20!

Die TeilnehmerInnen des Kurses 2019-20 der Musical School Bozen haben sich, aufgrund der Auflagen, die eine normale Aufführung nicht möglich machten, etwas Besonders ausgedacht: alle fünf Gruppen entwickelten gemeinsam jeweils ein Musikvideo mit einem Lied, das sie tänzerisch, gesanglich und schauspielerisch darstellten. Also ein kleiner Auszug mit Musical-Charme! Und hier sind die Ergebnisse zu sehen, die im Juli 2020 veröffentlicht wurden! Vorhang auf für Bambies, Dollies, Cats & Lions, Sharks & Jets und Guys & Dolls!

Es gibt einige wichtige Neuigkeiten! Die Musical School nimmt dieses verrückte Jahr zum Anlass, um alten Staub zu entfernen und neuen Glanz zu zaubern! Das Motto des diesjährigen Kurses 2020-21 ist: Musical step by step! Aufbauendes Lernen von den Basics bis zur großen Abschlussshow.

Kurs

Tanz, Schauspiel und Gesang bilden die zentralen Elemente des Kurses der Musical School Bozen. Die Kurse finden 1x wöchentlich von Oktober bis Mai im Jugendzentrum papperlapapp statt (Wochentage und Uhrzeiten siehe weiter unten, Änderungen vor Kursbeginn sind vorbehalten!). Die ReferentInnen, selbst Profis in der jeweiligen Disziplin, die sie unterrichten und mit Erfahrung in Didaktik und Pädagogik, führen Kinder und Jugendliche in den Unterrichtseinheiten in die Kunst des Musicaldarstellens ein. Die Gruppen aller fünf Altersklassen werden aufeinander aufbauend begleitet, wobei mit jeder Stufe, Elemente der drei Grunddisziplinen Schauspiel, Tanz und Gesang hinzukommen und gelernte Inhalte vertieft werden.

Die 6-12jährigen TeilnehmerInnen werden in ihrem Kurs spielerisch und frei, die Grundlagen der Musicalkunst erlernen und am Ende des Kursjahres in einer Aufführung einen Einblick in das geben, was sie bis dahin erlernt, erdacht und erprobt haben. Die 13-19jährigen TeilnehmerInnen werden ihren Fokus auf die Entstehung des Endproduktes legen und eine Musical-Show präsentieren.

Anmeldungen

Die Anmeldungen zur Musical School Bozen sind in der Regel zwischen April und September online möglich. Für das laufende Kursjahr 2020-21 sind die Anmeldungen bereits abgeschlossen. Vor der Anmeldung wird empfohlen, folgende Dokumente aufmerksam durchzulesen:

Infos Kurs 2020-21 
Pädagogisch-didaktisches Konzept
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Einzahlung des Beitrags erfolgt erst nach Erhalt der Bestätigung per Email. Die Anmeldung ist nur bei vollständiger Einzahlung des Kursbeitrags gültig. Jede Gruppe hat eine begrenzte Anzahl an TeilnehmerInnen, die aufgenommen werden können. Anmeldungen, die über diese Anzahl hinausgehen, werden auf eine Warteliste gesetzt und haben die Möglichkeit, bis ca. Ende Oktober in die Gruppe nachzurücken, sollte ein Platz frei werden.

Freistellungen für Schüler

SchülerInnen des Grundschulsprengels Bozen (Grundschulen „J.W. von Goethe“, „E.F. Chini“ und „K.F. Wolff“, in der Goethe-Schule nur für die Regelklassen möglich), des Schulsprengel Gries, sowie des Schulsprengels Leifers und der Mittelschule Terlan, die die Musical School besuchen, können von der Schule für eine Unterrichtsstunde freigestellt werden. Hier ist es besonders wichtig, den Namen der Schule in der Anmeldung anzugeben. Innerhalb der, von der Schule vorgesehenen Frist, müssen die Eltern dazu ein Formular für die Anmeldebestätigung bei der Schule abholen und es nach dem Ausfüllen von Seiten der Musical School, wieder bei der Schule vorlegen.

Gruppen & Unterrichtszeiten 2020-21

Änderungen der Wochentage und Uhrzeiten vor Kursbeginn sind vorbehalten

Bambies

6 – 8 Jahre
1° – 3° Klasse Grundschule

Mittwoch

14.00 – 15.30 Uhr

Dollies

9 – 10 Jahre
4° + 5° Klasse Grundschule

Mittwoch

15.30 – 17.00 Uhr

Cats & Lions

11 – 12 Jahre
1° + 2° Klasse Mittelschule

Mittwoch

17.00 – 18.30 Uhr

Sharks & Jets

13 – 15 Jahre
3° Klasse Mittelschule –
2° Klasse Oberschule

Montag

15.00-17.00 Uhr

Guys & Dolls

16 – 19 Jahre
3° – 5° Klasse Oberschule

Montag

17.15 – 19.15 Uhr

Dozenten 2020-21

Bambies, Dollies, Cats & Lions

Thomas Troi

Thomas Troi
Schauspiel, Dramaturgie & Regie
(TeilnehmerInnen 6-12 Jahre)
seit 2019 bei der Musical School

Qualifikation: Theaterpädagoge
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Mitbegründer des „Theaterpädagogischen Zentrums TPZ Brixen“ und seit 25 Jahren als hauptamtlicher Theaterpädagoge mit durchschnittlich 20 kleineren und größeren Projekten tätig. Zwei Produktionen für den Jugendclub bei den „Vereinigten Bühnen Bozen“: „FrühlingsErwachen“ und „Reigen“.
Homepage: www.tpz-brixen.org

Margit Steiner
Margit Steiner
Gesang, musikalische Leitung
(TeilnehmerInnen 6-12 Jahre)
seit 2012 bei der Musical School

Qualifikation: Universität für Bildungswissenschaften Brixen
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Soloprojekt mit eigener Musik (seit 2019), Voice bei Band „To Shake“, Voice bei Ensemble „Weddingsisters“
Homepage: https://www.facebook.com/margit.steiner.54

Flavia Costantino
Flavia Costantino
Tanz & Choreographie
(TeilnehmerInnen 6-12 Jahre)
seit 2014 bei der Musical School

Qualifikation: Psychotherapeutin (Fachhochschule für kognitive Psychotherapie und Verhaltenstherapie), Psychologin (Universität Trient, Psychologie)
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Musikinstitut „Vivaldi“, Bozen: Frankenstein Junior, Radio MHz, Oggi niente scuola, Un due tre stella, im Rahmen eines Workshops für das Musical Theater (2007-2012), Genossenschaft “Promoteo”, Italien: Colapesce, I tre Nasoni (2010 – 2016), Istituto comprensivo Meran I: Volere Volare, In principio fu il suono (2016 – 2018), Tanz Wettbewerb „E’ danza“, Rom (2017), Nationales Tanz-Event “E’ danza”, Gardone Riviera: Il vittoriale degli Italiani (2017)

Dozenten 2020-21

Sharks & Jets, Guys & Dolls

Evi Unterthiner

Evi Unterthiner
Schauspiel & Dramaturgie
(TeilnehmerInnen 13-19 Jahre)

Qualifikation: Theaterpädagogin – Institut Angewandtes Theater Wien (BuT) Schauspielerin – École internationale de théâtre Jacques Lecoq, Paris

Bedeutende berufliche Erfahrungen: 
1996 – heute: Freie Schauspielerin am: Theater in der Klemme, Teatro di Roma, O‘Thiasos TeatroNatura Rom, Art Quarium Turin
Regie, Regieassistenz und Coaching bei ortsspezifischen Theateraufführungen  in: Südtirol (2020 – 1998), Basilicata (Kulturhauptstadt Matera 2019) und Bosnien (2011 – 2015:Tuzla und Sarajevo).
Regisseurin – Spielleiterin zahlreicher Theaterkurse für Erwachsene und Jugendliche an verschiedenen Bildungs – und Kultureinrichtungen Südtirols

Homepage: https://www.teatrozappa.it/wp/

Roberta Manzini
Roberta Manzini
Gesang & musikalische Leitung
(TeilnehmerInnen 13-19 Jahre)
seit 2014 bei der Musical School

Qualifikation: Diplom „Vocal Power Instructor“, „Vocal Power Academy“ in Los Angeles (2006)
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Dozentin für modernen Gesang und Gesangs-Workshops, „MusicaBlu“, Bozen (2004-2015), Dozentin für modernen Gesang, „Cesfor“ Bozen (seit 2015)

Sonja Daum

Sonja Daum
Tanz, Choreographie & Regie
(TeilnehmerInnen 13-19 Jahre)
2013-14 & seit 2018 bei der Musical School

Qualifikation: Choreografin  und Tanzlehrerin im Bereich HipHop, Modern und Ballroom
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Choreografin der Miss Südtirol (2002-2008) und diversen Tanzshow-Modeschauen in Südtirol, Ballroom Tanzwettkämpfe von 2006-2012 in Italien, Österreich und Deutschland, Choreografin der VBB Jugend-Produktion „Ghetto Deluxe“ (2017 Südtirol), Choreografin der MurX Company Shows (seit 2016 Südtirol), Choreografin von NONSTOP Musical, 2018 Südtirol
Homepage: www.sonjadaum.com

Hanna Kusstatscher
Hanna Kusstatscher
Bühnenbild & Kostüm
(TeilnehmerInnen 6-19 Jahre)
2016-17 & seit 2018 Musical School

Qualifikation: Schneiderin (Berufsschule „Luis Zuegg“, Meran), Assistentin für Kostümbild (Filmschule “Zelig”)
Bedeutende berufliche Erfahrungen: Mitarbeit bei verschiedenen Filmen im Bereich Kostümbild (darunter “König Laurin” und “Luis Trenker – Der schmale Grat der Wahrheit”)

Preise

Kurs 2020-21

Unser Preismodell

 

Die Höhe des Teilnehmerbeitrages bestimmen Sie selbst nach folgender Auswahl: Mindestbeitrag – Basisbeitrag – Solidarbeitrag.

Was ist Ihnen das Angebot wert und welche finanziellen Möglichkeiten haben Sie? Unser Anliegen ist es, einen Beitrag für die Entwicklung der jungen Menschen als Teil der Gesellschaft zu leisten. Dieser wird von der öffentlichen Hand gefördert. Der Wert des Angebotes ist höher als sein Preis. Der Teilnahmebeitrag wird so berechnet, dass er zusammen mit den genannten Fördermitteln die Kosten des Angebots deckt.

Sollte selbst der Mindestbeitrag die finanziellen Möglichkeiten einer Familie übersteigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gemeinsam werden wir eine Lösung finden.

* plus 10 Euro Mitgliedsbeitrag, sofern nicht bereits eingezahlt . Der Kurs setzt die Mitgliedschaft beim Verein Jugendzentrum papperlapapp voraus und wird mit der Anmeldung beantragt. Der Vorrang für TeilnehmerInnen des Kursjahres 2019-20 gilt bei Anmeldung bis 20. Mai.

Einzahlung erfolgt erst nach der Zahlungsaufforderung, die von der Musical School Bozen per Email versendet wird.
Bankverbindung Jugendzentrum papperlapapp 

Pressespiegel
(Auswahl der letzten Erscheinungen)

Interview Radio “Südtirol 1” (24. Mai 2019)


Artikel Südtiroler Tageszeitung (19. Mai 2019)
Bz News & RTTR Link 1 + Link 2 (16. + 24. Mai 2019)
Buongiorno Südtirol (1. April 2019)
Buongiorno Südtirol (28. Mai 2019)
Alto Adige (3. Juni 2019)

In den Printmedien erschienene Artikel (Auswahl 2019)

Informationen

Projektleitung

Stefanie Nagler
338  94 38 583
(Montag & Mittwoch 14 – 17 h)

ms@papperla.net

Kurssekretariat
Sladan Lukšić
0471 978589
be.part.of@papperla.net

Öffentlichkeitsarbeit & Sponsoring, päd. Supervision
Lauretta Rudat
0471 053 856   lauretta@papperla.net

Finanzierung
Wolfram Nothdurfter
0471 978 589   wolfram@papperla.net

Förderer

Hauptsponsoren

Basissponsoren

X